Autismus in der Kita

 

Online Fortbildung - Kita Alltag  6

 

Autismus in der Kita

Praktische Tipps für den erfolgreichen Alltag

linie

Kinder mit Autismus in der Kita

Was früher noch eine Ausnahme war, ist heute in Kitas und Schulen eher die Regel – Kinder im Autismus-Spektrum gibt es laut einer amerikanischen Studie immer häufiger. Sprachen wir lange Zeit von etwa 0,6-2% der Bevölkerung, so verzeichnen wir mittlerweile einen Anstieg der Diagnosen von über 500% - insbesondere bei Kindern. Das hängt zwar auch mit veränderten diagnostischen Kriterien zusammen und die Zahlen variieren auch international stark, aber Fakt ist: Das Phänomen Autismus bei Kindern und damit auch in der Kita, begegnet uns im Alltag immer häufiger – und damit auch die spezifischen Herausforderungen, die mit dieser Diagnose einhergehen.

 

Autismus im Alltag

Wir finden in Kitas immer mehr Kinder, die Auffälligkeiten im sozialen Kontakt aufweisen, bei denen das Brot auf dem Teller auf keinen Fall die Reiswaffeln nebenan berühren darf und für die Blickkontakt unerträglich zu sein scheint. Kinder, die voller Hingabe Sand durch ihre Finger rieseln lassen, Papiertaschentücher behutsam auseinanderreißen, alle Spielzeugautos farblich sortiert in eine Reihe stellen. Wir sehen Kinder, die kaum oder gar nicht in die Sprache kommen und die ErzieherInnen an der Hand zum Apfelsaft hinziehen, wenn sie etwas trinken möchten. Kinder, die sich bei dem kleinsten Geräuschen die Ohren zuhalten und zugleich selbst am lautesten schreien. Und auch Kinder, die an ganz besonderen Dingen Freude haben, die in den Kleinigkeiten und Unscheinbarkeiten Faszinierendes entdecken können und Kinder, die sich nichts sehnlicher wünschen, als Teil einer Gruppe zu sein aber nicht wissen, wie sie das anstellen sollen. Das Autismus-Spektrum ist eine so vielfältige Diagnose, dass es kaum möglich ist, hier alle möglichen Verhaltensweisen aufzulisten, aber eines haben all diese Kinder gemeinsam: Eine besondere und veränderte Wahrnehmung.

 

Inhalte der ErzieherInnen online Fortbildung: Autismus in der Kita

In dieser online Fortbildung geht es darum, welche Spezifika und Herausforderungen mit einer autistischen Wahrnehmung einhergehen können und wie dieser im Kita Alltag angemessen begegnet werden kann. Ziel ist, ErzieherInnen für den Alltag praktische und leicht umsetzbare Tipps und Ideen an die Hand zu geben, mit denen sie das Wohlbefinden und die Inklusion von Kindern mit Autismus in ihrer Einrichtung steigern können.

 

Inhalte sind unter anderem:

  • Vorstellung des Autismus-Spektrums allgemein
  • Rechtliche Aspekte – Wie bekommt das Kind einen Integrationshelfer und was macht dieser?
  • Raum- und Tagesplangestaltung – Wie kann ich die Kita-Gruppe, den Tischplatz und die Räumlichkeiten „autismusfreundlich“ gestalten?
  • Soziale Interaktion und Kommunikation – Wie helfe ich Kindern mit Autismus, Kontakt zu anderen aufzunehmen und wie fördere ich spielerisch Sprache bei non- und minimalverbalen Kindern?
  • Herausforderndes Verhalten – Wie gehe ich mit Eigen- und Fremdaggression um? Wie reagiere ich richtig bei enormen Wutausbrüchen und gefährlichem Verhalten?
  • Elternarbeit und -gespräche – Wie vermittle ich einen Autismus-Verdacht sensibel und gleichzeitig wirkungsvoll?
  •  

GLIEDERUNG

  • Das Autismus Spektrum im Überblick
  • Rechtliche Aspekte
  • Raum- und Tagesplangestaltung
  • Soziale Interaktion und Kommunikation
  • Herausforderndes Verhalten
  • Tipps und Impulse für die Alltagsgestaltung und Fördermöglichkeiten
  • Elternarbeit und -gespräche

 

ABLAUF

  • Persönliche Vorstellungsrunde zum Kennenlernen
  • Theorie- und Praxisimpulse 
  • Gruppen- und Einzelarbeiten
  • Erfahrungs- und Ideenaustausch mit der ganzen Gruppe
  • Praktische Umsetzung in Form von Fallbeispielen 
  • 6 Stunden (9.00-15.00 Uhr) inklusive Mittagspause

 

DAS GIBT ES DAZU

  • Teilnahmebescheinigung und Zusammenfassung per Mail 
  • Materialpaket zum Ausdrucken
  • Ideensammlung für die eigene Umsetzung
  • Neue Impulse und Motivation für den eigenen Kitaalltag
  • Foliensatz der Präsentation

 


Linie

Terminmöglichkeiten der ErzieherInnen Fortbildung “Autismus in der Kita”

Alle Einzeltermine finden jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr statt.

Einzeltermine 2024

  • Do: 29.02.2024 (online Termin)
  • Do: 23.05.2024 (online Termin)
  • Do: 12.09.2024 (online Termin)
  • Do: 21.11.2024 (online Termin)

 

Die Fortbildung kann sowohl von Einzelpersonen gebucht oder als Teamfortbildung gestaltet werden. Unsere Termine für Einzelbuchungen finden immer online (über Zoom) statt. Teamfortbildungen sind ebenfalls online (über Zoom) möglich.

 

Nach deiner Anmeldung schicken wir dir etwa eine Woche vor dem Fortbildungstermin eine E-Mail zu, in der du den Zugangslink zur Fortbildung findest. Zudem erhältst du in dieser Mail auch ein PDF-Materialpaket, welches mit vielen Ideen und Anregungen geschmückt ist, die nur darauf warten in der Fortbildung umgesetzt zu werden. Richte dich am Fortbildungstag ganz gemütlich ein und stelle sicher, dass du eine gute Internetverbindung hast. Bestenfalls nutzt du ein Gerät, mit dem du deinen Ton und dein Video freigeben kannst. Klicke um 9:00 Uhr auf den Link und warte, bis wir (Host) dich zu unserer online Fortbildung freischalten. Hier bekommst du noch einmal eine genaue Anleitung zur Teilnahme am Zoom Meeting. 

 

Bitte beachte, dass Teilnahmezertifikat, Zusammenfassung und Foliensatz der Präsentation erst nach Zahlungseingang, in einem Zeitraum von 5-10 Tagen nach der Fortbildung, per Mail verschickt werden.

 

Unsere Dozentin

Sarah Weber

Sarah Weber

Linie

Anmeldung für einzelpersonen

Mit Absenden der Anmeldung wird diese auch verbindlich bei uns im System hinterlegt. Im Anschluss wird eine gesonderte Bestätigung der Anmeldung per Mail verschickt. 

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

teamfortbildung buchen

Du möchtest mit deinem kompletten Team an unserer online Fortbildung "Autismus in der Kita" teilnehmen? Dann schicke uns gerne hier eine Nachricht! 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.